Abgerechnet wird zum Schluss

Klaus Dörr wuchs im Heim und in einer Pflegefamilie auf. Mit seiner Mutter verbindet ihn kaum mehr als der Nachname. Nun soll er über 3000 Euro für ihre Beerdigung bezahlen.

„Ich fühle mich wie jemand, der überfallen wurde und hinterher noch eine Strafe zahlen soll.“

Erschienen in der Stuttgarter Zeitung